Suche
Close this search box.

MaTakaTaka Tours & Safaris PTY LTD

Registrierungs-Nummer 2015/218489/07

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eigentumsverhältnisse
1. MaTakaTaka Tours & Safaris PTY LTD ist ein südafrikanischer Reiseveranstalter mit der Registrierungsnummer 2015/218489/07 (im Folgenden als „der Veranstalter“ bezeichnet). Der Veranstalter verfügt über alle Lizenzen und Genehmigungen, die erforderlich sind, um als Reiseveranstalter in Südafrika tätig zu sein. Der Tourist wird im Folgenden als „Kunde“ bezeichnet, kann aber auch als Reisender, Kunde oder Passagier bezeichnet werden.

Verantwortung und Haftung
2. Der Veranstalter wird sich bemühen:

2.1 Qualitätsanbieter unter den Fluggesellschaften, Unterkünften, anderen Reiseveranstaltern und Dienstleistern zu engagieren, um die vorgestellten Reiseprodukte anzubieten; und

2.2 sicherzustellen, dass die verschiedenen Dienstleistungen, aus denen sich jede Reise zusammensetzt, effizient und wie angegeben durchgeführt werden. Da der Veranstalter jedoch keine direkte Kontrolle über die Erbringung der Leistungen hat, aus denen die Elemente der Reise bestehen, übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Fehler und Unterlassungen dieser Anbieter. Etwaige Reklamationen bezüglich Unterkunft, Verpflegung, Ausstattung etc. sind mit dem jeweiligen Anbieter z.B. Hotel, Guest House etc. zu klären.

2.3 Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, Verluste und Kosten, die dem Kunden durch Krankheit, Quarantäne, Wetterbedingungen, Krieg, Streiks, Unruhen oder andere Gründe, die außerhalb der Kontrolle des Veranstalters liegen, einschließlich höherer Gewalt, entstehen. Der Veranstalter kann jederzeit eine solche Reise oder den verbleibenden Teil davon stornieren oder nach eigenem Ermessen Änderungen an der Route, der Unterkunft, dem Preis und/oder anderen Aspekten vornehmen. Alle Verluste und Kosten, die aus einer solchen Stornierung oder Änderung resultieren, liegen in der Verantwortung des Kunden.

2.4 Für alle Reisebuchungen gelten die vom Anbieter der Dienstleistungen angegebenen Bedingungen und Konditionen. Der Veranstalter teilt auf Anfrage die Identität des Anbieters mit, und die Bedingungen dieses Anbieters können unter anderem Bestimmungen über Stornierungs- oder Änderungsgebühren für bestätigte Reservierungen, Rückerstattungen/ keine Rückerstattungen für No-Shows/unbenutzte Leistungen, Gebühren für verspätete Buchungen, Freigepäck, Flugbestätigungen usw. enthalten. Im Falle von Fluggesellschaften sind die Gebühren nicht erstattungsfähig; die typische Freigepäckmenge beträgt 20 kg; eine Verlängerung der Ticketgültigkeit ist nicht zulässig, und der Kunde muss seinen Flug innerhalb von 72 Stunden vor Abflug rückbestätigen.

2.5 Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Tod, Krankheit, Verletzung, Verlust oder Beschädigung von Personen oder Sachen, die aus einer Handlung, Unterlassung oder Fahrlässigkeit des Veranstalters, des Anbieters, der Erfüllungsgehilfen des Veranstalters oder des Anbieters resultieren, es sei denn, es liegt eine vorsätzliche Fahrlässigkeit oder eine vorsätzliche Handlung oder Unterlassung vor.

Verantwortung des Kunden
3. Kunden dürfen keine ungesetzlichen Gegenstände oder Substanzen während der Reise in der Republik Südafrika oder einem anderen Land, das während der Tour besucht wird, mit sich führen. Verstößt ein Kunde gegen die hier aufgeführten Verbote oder gegen die Gesetze der Republik Südafrika oder eines anderen besuchten Landes, ist der Veranstalter berechtigt, den Kunden sofort von der Tour auszuschließen. Der Zuwiderhandelnde ist für seinen Rücktransport und alle damit verbundenen Kosten selbst verantwortlich. Der Veranstalter ist nicht dazu verpflichtet, einen solchen Zuwiderhandelnden bei Verhandlungen mit Behörden zu unterstützen.

Reservierungen & Anzahlungen
4.1 Zum Zeitpunkt der Reservierung wird eine Anzahlung von 50% erhoben, um die Buchung für den Kunden zu sichern. Die Anzahlung von 50% gilt als Buchungsbestätigung. Der Veranstalter wird diese Anzahlung an Dienstleister wie Hotels, Lodges, und/oder für Aktivitäten, Eintrittsgelder, Flüge, etc. leisten. Der Restbetrag muss 60 Tage vor Reiseantritt bezahlt werden. Der Betrag von EUR250,00 / US$300 / ZAR4.500,00 (je nachdem, in welcher Währung die Rechnung ausgestellt ist) der ersten Anzahlung ist nicht erstattungsfähig.

4.2 Bei der Buchung einer Reise, die weniger als 60 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen wird, ist der Gesamtpreis sofort bei Bestätigung/Erhalt der Rechnung fällig.

4.3 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, jede Reservierung zu stornieren, für die die Zahlung nicht bis zum Fälligkeitsdatum erfolgt ist; in diesem Fall verfällt die geleistete Anzahlung an den Veranstalter.

4.4 Die Reise-Dokumentation wird erst nach Eingang der vollständigen und endgültigen Zahlung erstellt.

4.5 Mit der Anzahlung werden die Geschäftsbedingungen des Veranstalters anerkannt.

4.6 Die Preise sind zu dem am Tag der Rechnungsstellung gültigen Wechselkurs angegeben. Bis zum Eingang der vollständigen Zahlung behält sich der Veranstalter das Recht vor, etwaige Wechselkurs-schwankungen dem Kunden in Rechnung zu stellen. Der Veranstalter garantiert den Reisepreis, sobald die vollständige Zahlung eingegangen ist.

4.7 Sonderwünsche bezüglich Ernährung, Unterkunft, Reisemethode, Reiseverlauf etc. müssen bei der Buchung angegeben werden. Der Veranstalter wird sich bemühen, die Sonderwünsche zu erfüllen, die ggf. extra berechnet werden, kann aber nicht garantieren, dass solche Wünsche erfüllt werden.

Zahlung und Stornierungen
5.1 Der Veranstalter akzeptiert die Zahlung per Banküberweisung. Kreditkartenzahlungen können über www.wise.com vorgenommen werden. Alle Kosten, die bei der Überweisung anfallen, gehen zu Lasten des Kunden. Alle Zahlungen sind an den Veranstalter oder dessen Beauftragten zu leisten. Weitere Zahlungen während der Reise liegen in der Verantwortung des Kunden.

5.2 Stornierungen durch den Kunden, gleich aus welchem Grund, müssen schriftlich erfolgen. Wenn der Kunde storniert oder auf eine andere Reise umbucht, werden Stornokosten gemäß dem folgenden Zeitplan fällig:

Tage vor der Abreise:

– Über 120 Tage: EUR250,00 / US300,00 /ZAR4.500,00 werden einbehalten
– 120 Tage – 90 Tage vor Abreise: 20% des Gesamtpreises
– 89 Tage – 60 Tage vor Reiseantritt: 25% des Gesamtpreises
– 59 Tage – 30 Tage vor der Abreise: 50% des Gesamtpreises
– 29 Tage – 14 Tage vor Reiseantritt: 75% des Gesamtpreises
– 13 Tage oder weniger vor der Abreise: 100% des Gesamtpreises

5.3 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, eine Reise jederzeit vor Reisebeginn zu stornieren. In diesem Fall werden alle geleisteten Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet, ohne dass eine Haftung für Schäden jeglicher Art, die aus der Stornierung resultieren, entsteht. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, unter solchen Umständen eine Buchungsgebühr und/oder eine Bearbeitungsgebühr zu erheben.

5.4 Im Falle einer Stornierung der Reise durch den Kunden muss diese schriftlich erfolgen, ungeachtet anderslautender Bestimmungen in diesen Buchungsbedingungen.

5.5 Entsteht ein Kunden-Guthaben nach Abzug der in Ziffer 5.2 aufgeführten Kosten/Abzügen und eventuell anfallender Kosten für die Stornierung der Leistungen der Drittanbieter (z.B. Unterkünfte), wird dieses Guthaben an den Kunden per Banküberweisung zurück überwiesen. Die Kosten für eine evtl. Rücküberweisung bei Stornierungen trägt der Kunde zu 100%. Der Kunde hat dem Veranstalter eine gültige Bankverbindung mitzuteilen.

5.6 Keine Rückerstattung erfolgt bei Nichterscheinen oder nicht in Anspruch genommenen Leistungen, unabhängig davon, ob diese ein Teil des Basis-Inklusiv-Reisepreises sind oder ob sie sich auf im Voraus gebuchte optionale Arrangements beziehen.

5.7. Der Prozentsatz der Rückerstattung der Unterkünfte kann variieren, da bei jeder Unterkunft andere Stornierungsbedingungen gelten.

5.8 Flüge, die vom Veranstalter gebucht und bezahlt wurden, sind gemäß den Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaft nicht erstattungsfähig.

Unterkunft und Dienstleistungen
6. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne zusätzliche Kosten für den Reisenden, auch nach Antritt der Reise, die aufgeführten Hotels oder andere Leistungsträger durch andere einer ähnlichen oder höheren Kategorie zu ersetzen.

Preise und Details
7.1 Die im Angebot des Veranstalters angegebenen Preise für die spezifizierte Reise und/oder Produkte beruhen auf den Preisen für Unterkunft, Landkosten, Kosten für die Durchführung der Reise, den Flugpreisen (soweit enthalten) und dem Wechselkurs am Tag der Angebotserstellung.

7.2 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit anzupassen, wenn diese durch Erhöhungen von Flugpreisen, Unterkunftspreisen, Eintrittsgeldern, staatlichen und regionalen Abgaben und Steuern, sowie Währungsschwankungen beeinflusst werden. Der Veranstalter wird den Kunden über solche Anpassungen so bald wie möglich informieren.

7.3 Die Flugpreise unterliegen den von den Fluggesellschaften angegebenen Preisen und Bedingungen und können vom Veranstalter nicht garantiert werden (falls vom Veranstalter gebucht).

7.4 Alle in den Reiseplänen und Preislisten des Veranstalters enthaltenen Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen des Veranstalters wahr und korrekt, der Veranstalter übernimmt jedoch keine Haftung für darin enthaltene Fehler/Ungenauigkeiten.

7.5 In den angegebenen Preisen sind keine Posten oder Leistungen enthalten, die nicht in der Rechnung des Veranstalters aufgeführt sind. Typische Posten, die nicht enthalten sind, sind: Kosten für die Beschaffung von Visa und Pässen, Telefongespräche, Wäsche, Unterhaltungsarrangements, Trinkgelder und Portage, nicht angegebene Mahlzeiten, Alkohol und Getränke, Flugtickets (wo zutreffend) oder andere Posten persönlicher Natur, die nicht im Reiseplan angegeben sind.

Versicherung
8. Eine Versicherung gegen Stornierung, Krankheit, Tod und für den Verlust von Gepäck ist für alle Kunden, die mit dem Veranstalter reisen, erforderlich. Der Kunde unternimmt alle mit der Reise verbundenen Aktivitäten auf eigenes Risiko und ist für seine eigene Versicherung verantwortlich. Der Veranstalter haftet nicht, wenn jemand keinen ausreichenden Versicherungsschutz abschließt.

Dokumentation, Pässe, Visa, Impfungen und Schutzimpfungen
9.1 Jeder Kunde ist selbst dafür verantwortlich, dass er vor seiner Abreise aus dem Land seines Wohnsitzes im Besitz der richtigen Reisedokumente ist.

9.2 Der Veranstalter haftet nicht für jedwede Folgen, wenn der Kunde nicht sicherstellt, dass er im Besitz der erforderlichen Gesundheits-, Pass-, Visa-, Wiedereinreise-genehmigungen oder anderer gesetzlicher Vorschriften ist. Aufgrund der sich ständig ändernden Anforderungen der einzelnen Länder ist der Veranstalter nicht verantwortlich oder haftbar für Informationen, die er oder sein Vertreter dem Kunden in Bezug auf die oben genannten Punkte zur Verfügung stellt.

9.3 Sollte der Veranstalter verpflichtet sein, Dokumente per Kurier zu versenden, gehen die dabei anfallenden Kosten zu Lasten des Kunden.

9.4 Wenn der Kunde beabsichtigt, einen Mietwagen zu fahren, ist der Kunde für die Beschaffung einer internationalen Fahrerlaubnis verantwortlich. Der Kunde muss außerdem im Besitz des Führerscheins im Wohnsitzland sein.

Zusatzbedingungen
10. Im unwahrscheinlichen Fall einer außerplanmäßigen Verlängerung des Urlaubs, die durch Flugverspätungen, schlechtes Wetter, Streiks, höhere Gewalt oder andere Ursachen verursacht wird, die außerhalb der Kontrolle des Veranstalters liegen, fallen die Kosten im Zusammenhang mit diesen außerplanmäßigen Verlängerungen, einschließlich Unterkunft, Verpflegung, Reisen usw., in die Verantwortung des/der Kunden. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Änderungen, Unterlassungen oder Verzögerungen vor oder während einer solchen Verlängerung.

Allgemeine Informationen
11.1 Der Veranstalter ist nicht an eine Zusicherung oder Garantie oder dergleichen gebunden, die nicht in diesen Geschäftsbedingungen enthalten ist oder nicht schriftlich vereinbart wurde. Keine Zusicherung, Laufzeit, Garantie oder Bedingung -ausdrücklich oder still schweigend- gilt als gemacht oder vereinbart.

11.2 Der Verzicht auf eine dieser Geschäftsbedingungen oder ein daraus entstehendes Recht gilt nur für den jeweiligen Anlass und berührt nicht den Betrieb dieser Bedingungen oder Rechte für die Zukunft.

Zuständigkeit
12. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen der Republik Südafrika und die Kunden unterwerfen sich hiermit der Zuständigkeit der südafrikanischen Gerichte. Im Falle von Streitigkeiten, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben, haben die Parteien die Möglichkeit, ein Schiedsverfahren zur Beilegung solcher Streitigkeiten zu vereinbaren. Schiedsmänner können von den südafrikanischen Gerichten oder ähnlichen Stellen ernannt werden.

Allgemein
13.1 Der Veranstalter und der Kunde geben zu Protokoll, dass dies die einzige vollständige Vereinbarung zwischen den Parteien ist und keine andere Vereinbarung verbindlich ist, es sei denn, sie ist schriftlich und von beiden Parteien unterzeichnet.

13.2 Jede Änderung dieser Vereinbarung muss schriftlich erfolgen und vom Kunden oder einem bevollmächtigten Vertreter des Veranstalters unterzeichnet werden. Alle Benachrichtigungen und Mitteilungen des Kunden müssen an die in Klausel 14 (unten) enthaltene Adresse gesendet werden. Der Veranstalter sendet solche Benachrichtigungen an den Kunden an die Adresse des Kunden in seinem Wohnsitzland.

Registrierungsadresse
14. Die Adresse des Veranstalters lautet:

MaTakaTaka Tours & Safaris PTY LTD Hoedspruit Wildlife Estate
455 Acacia Street
Hoedspruit
1380
Republic of South Africa